Modul 3: "Discover" (Teil 2)

In der zweiten Woche der "Disover" Phase führen wir die Aktivitäten der erste Woche fort, aber beginnen auch, Ergebnisse zu dokumentieren uns so aufzubereiten, dass wir diese in der kommenden "Design" Phase verarbeiten können. Interviews mit Kunden und Nutzer werden einheitlich dokumentiert und verständlich zusammengefasst. Ergebnisse aus Recherchearbeiten visualisiert. Produkt- und Serviceangebote von Wettbewerbern werden beschrieben, DIY Erfahrungen ggf. als Video festgehalten. Wie gesagt: Unser Ziel ist es, bestätigende wie auch überraschende Erkenntnisse zu finden, dies uns bei der Entwicklung spannender Geschäftsmodelle helfen können. Und dabei stützen wir uns nicht nur auf klassische Marktforschung (anderer), sondern wollen selbst tief in die neue Themenwelt eintauchen.

Und natürlich beleuchten wir die "Discovery" Phase (Teil 2) speziell aus Sicht von "Experts" (Track 1) und "Coaches" (Track 2).

Themen

Folgende Themen werden wir gemeinsam diskutieren:

  • Beschreibung von Kunden- und Nutzerprofilen

  • Verhaltensorientierte Segmentierung

  • Analyse der Ergebnisse ("Insights Matrix")

  • Weitere Methoden der qualitativen Feldforschung

Zum Abschluss der Woche, setzen wir uns weiter mit der Bedeutung von Kommunikation für Innovationsteams auseinander. Wir gehen in die Details derbeiden Phasen Divergenz und Konvergenz. Ziel ist die Bedeutung von Kommunikation "nach innen" und "nach außen" zu verstehen und zu steuern. Dabei geht es auch um mentale Modelle, Denkfehler wie die "Optimismusfalle" oder die "Ignoranzfalle".

Vorbereitung

Teamarbeit

In der letzten Woche hat das Team in Abstimmung mit dem Coach intensiv Ihre acht Discover Areas bearbeitet und die gesammelten Erkenntnisse visuell aufbereitet. Daneben wurden die ersten Interviews geführt und die Ergebnisse einheitlich dokumentiert. Der Fokus für diese Woche liegt darauf, die vielfältigen Informationen zusammenzufassen, vergleichbar zu machen sowie die richtigen Schlüsse aus ihnen zu ziehen. Zwischen den einzelnen Sessions kann und soll jedes Team nun weiter an seiner Fallstudie und den nachfolgend aufgeführten Aufgaben arbeiten. Die zeitliche Einteilung kann dabei jedes Team, zusammen mit dem Coach, individuell festlegen.
Zur Abstimmung dienen weiterhin die wöchentlichen Status Calls.

Aufgaben

  • Kundensegmentierung am Beispiel der bisher geführten Interviews

  • Ableitung von "Golden Nuggets"

  • Vorbereitung der Design Phase

Ausblick

In der nächsten Woche starten wir die "Design" Phase. Aus unseren gesammelten Erkenntnissen werden wir Ideen für innovative Geschäftsmodelle  entwickeln. Dabei ist besonders wichtig, dass wir aus der "Discover" Phase spannende Erkenntnisse mitnehmen können.